Wohlfühl-Tipp : „Die Gedanken beruhigen“


Warning: Undefined variable $var_bGetOptionsInLink in /homepages/7/d416520728/htdocs/coaching/wp-content/plugins/2-click-socialmedia-buttons/libs/class-twoclick-frontend.php on line 979

Wenn wir uns in anhaltenden Stress-Situationen befinden oder länger unter Druck stehen passiert es manchmal, dass uns viele Gedanken gleichzeitig durch den Kopf gehen. Dann können wir die einzelnen Gedanken nicht mehr richtig sortieren oder zu Ende denken. Dieser „Gedankensturm“ wird häufig als sehr belastend empfunden. Er verursacht Unruhe, behindert unsere Schaffenskraft und ist eine typische Begleiterscheinung bei der Entstehung eines Burnout. Das bedeutet aber nicht, dass jeder, der „Gedankenstürme“ kennt, auch ein Burnout entwickelt!

Der Umgang mit negativen Gedanken und „Gedankenstürmen“ ist ein häufiges Thema im Coaching. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Gedanken zu beruhigen. Im folgenden finden Sie einen Tipp:

Gedankenberuhigung kann gelingen, wenn wir immer wieder für ein paar Minuten versuchen das zu denken, was wir gerade tun oder sehen, z. B. : „Ich laufe in die Küche; ich gelange vom Teppich auf die Bodenfliesen in der Küche; es riecht nach Essen; mir läuft das Wasser im Mund zusammen; hier ist es wärmer, weil der Herd an ist; in der Obstschale liegt ein roter Apfel“ usw. Durch die Konzentration auf das Hier und Jetzt entsteht Achtsamkeit. Der Gedankensturm legt sich.